24.08.20

So wird Deine Vase umweltfreundlich sauber

So wird Deine Vase umweltfreundlich sauber

Saubere Vase = glückliche Blumen. Wir erklären, wie Du Deine Vase umweltfreundlich reinigst.

Du willst möglichst lange Freude an Deinen Blumen haben? Dann stell sie in eine blitzsaubere Vase. Wenn die Vase so sauber ist, dass Du selbst daraus trinken würdest, fühlen sich auch Deine Blumen lange in ihr wohl. Wir zeigen Dir, wie Du Deine Vase umweltfreundlich zum Strahlen bringst.

In einer halbherzig gereinigten Vase vermehren sich Bakterien. Und die sorgen dafür, dass Deine Blumen schneller welken und eingehen. Deshalb solltest Du die Vase bei jedem Wasserwechsel gründlich reinigen – Deine Blumen danken es Dir mit einer langen Blüte.

Vase umweltfreundlich reinigen

Bakterien in der Vase lassen sich durch allerlei Mittel abtöten. Bleiche zum Beispiel. Aber geht das nicht auch umweltfreundlicher? Bestimmt! Wir haben uns nach Alternativen zu chemischen Reinigern umgesehen und mit ihnen experimentiert.
Mit einem Team von bloomies und Experten haben wir im Labor Tests mit zwei ökologischen Reinigungsprodukten gemacht, die es hier bei uns in den Niederlanden gibt. Bei diesen Tests haben wir herausgefunden, dass die umweltfreundlichen Alternativen Deine Vase ebenso gründlich reinigen wir Bleiche – vorausgesetzt, Du lässt ein bisschen die Muskeln spielen und schrubbst sorgfältig.
Deshalb raten wir Dir ganz klar dazu, einen umweltfreundlichen Reiniger zum Säubern Deiner Vase zu verwenden. Achte bei der Auswahl darauf, dass der Reiniger keine Reinigungssäuren (z.B. Essig) enthält.

So wird Deine Vase strahlend sauber

Reinige Deine Vase jedes Mal, wenn Du das Wasser wechselst (also alle zwei bis drei Tage) und natürlich, bevor Du sie in den Schrank stellst, wenn Du sie mal eine Weile nicht verwendest. Wenn Du Blumen ins Wasser stellst, schneide immer ein Stückchen vom Stiel frisch an, damit sie das Wasser auch gut aufnehmen können.
image-01

Schritt 1
Spül die Vase mit Wasser aus und gib eine kleine Menge Reiniger auf einen Scheuerschwamm. Schrubbe die Vase von innen und außen gründlich. Leg besonderes Augenmerk auf den Rand, den Boden und den Teil der Wand, an dem sich eventuell ein Kalkrand gebildet hat.
image-05-clean-the-edge-of-the-neck

Schritt 2
Spül die Vase mit klarem Wasser ab und trockne sie anschließend mit einem Geschirrtuch.
image-08

Schritt 3
Füll die Vase zu etwa einem Drittel mit frischem, kühlem Leitungswasser.
image-09-13-water

Schritt 4
Gib die Pflanzennahrung ins Wasser und rühr kräftig um. Pflanzennahrung nach dem Transport ist für Deine Blumen wie ein schöner, starker Kaffee am Morgen – ein Energieschub zum richtigen Zeitpunkt. Der Zuckermix versorgt Deine Blumen mit allem, was sie jetzt brauchen, um erblühen zu können. Deine Blumen brauchen die Pflanzennahrung nur dieses eine Mal. Hinterher reicht ihnen klares, sauberes Wasser.
image-10

Schritt 5
Jetzt kommt der schönste Teil: Du kannst Deine Blumen nun arrangieren! Entferne die überzähligen Blätter von den Stielen, dann haben Deine Blumen mehr Power für die Blüte und es hängen auch keine Blätter im Wasser – was wiederum für mehr Bakterienwachstum sorgen würde.
image-13

Tipps für ein langes Blumenleben

Hast Du alle Blumen arrangiert? Perfekt! Jetzt kannst Du Deinen Blumen eine Freude machen, indem Du alle zwei bis drei Tage das Wasser wechselst, dabei die Vase reinigst und die Stiele frisch anschneidest.

Blumen, die Mensch und Natur glücklich machen

Blumen sind ein essenzieller Bestandteil unseres Ökosystems und können positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden haben. Deshalb setzen wir uns für Blumen ein, die Mensch und Natur glücklich machen. Komm mit auf unsere Nachhaltigkeitsreise! Erfahre mehr über unsere Ziele und Pläne, die Hürden, die wir schon gemeistert haben, und die Herausforderungen, vor denen wir stehen. Mehr Infos findest Du auf unserer Nachhaltigkeits-Seite .

Lees verder