22.07.20

So bleiben Trockenblumen länger schön

So bleiben Trockenblumen länger schön

Mit unseren Tipps hast Du richtig, richtig lange Freude an Deinen getrockneten Blumen.

Selbst getrocknet oder fertig gekauft : Trockenblumen sorgen für Freude, die bleibt. Und gießen musst Du sie auch nicht. Aber was kannst Du tun, damit Deine getrockneten Blumen richtig lange schön bleiben? Hier kommen unsere Top-Tipps!

1. Trockene Luft

Trockenblumen (der Name deutet es schon an) mögen keine Feuchtigkeit, an einem Platz mit trockener Luft fühlen sie sich wohler. Die getrockneten Blumen ziehen Feuchtigkeit an und können faulen. Falls Deine Trockenblumen mal feucht geworden sind, kannst Du sie kopfüber an einen warmen, trockenen Platz aufhängen. Die Chancen, dass sie sich erholen, stehen gut!

Lies auch: DIY: So arrangierst Du getrocknete Blumen

2. Schattenplatz

Im direkten Sonnenlicht bleichen Trockenblumen schneller aus und verlieren ihre Farbe. Stellst Du sie zum Beispiel auf die Fensterbank, ist ihre Sonnenseite bald ganz blass. An einem Plätzchen, wo die Sonne sie nicht direkt bescheint, bleiben sie länger schön.
nikietshome--1--flowergram-in-the-glass-box

Lies auch: 5 Styling-Tipps für Dein Flowergram

3. Staubschutz

Eines der unumstößlichen Gesetze des Lebens: Dinge verstauben. Und wenn die Staubschicht erstmal dick genug ist, sieht Deine Einrichtung nicht mehr wirklich schön aus. Das gilt natürlich auch für Trockenblumen. Und die sind obendrein noch echt knifflig abzustauben. Um Deine getrockneten Blumen vor dem Dasein als Staubfänger zu schützen, kannst Du sie unter oder in einem schönen gläsernen Gefäß platzieren und ihnen so einen ganz neuen Look geben.
huiseje_35-image-1

Lees verder