03.11.20

Ein Blick hinter die Kulissen: Einrichtungstipps und Inspiration von stilsicheren Blumen-Fans

Ein Blick hinter die Kulissen: Einrichtungstipps und Inspiration von stilsicheren Blumen-Fans

Bist Du auf der Suche nach Inspiration für Dein Zuhause? Wirf einen Blick in die vier Wände unserer Blumen-Fans! Sie erzählen, wo und wie sie Blumen bei sich zu Hause in Szene setzen und verraten Dir ihre ganz persönlichen Tipps für ein herbstliches Wohlfühl-Wohnambiente.

Belinda - @b.wohnbar

„Blumen können einen Raum im Handumdrehen verwandeln; sie bringen ein Gefühl von Frische in meine Wohnung. Der ideale Platz für Blumen? Auf einer Kommode im Schlafzimmer oder auf dem Sideboard im Esszimmer kommt der Flowerstone perfekt zur Geltung. Und wenn ich über einen längeren Zeitraum im Home-Office arbeite, stelle ich mir Blumen auf meinen Schreibtisch.

Ich würde meinen Einrichtungsstil als minimalistisch bezeichnen. Im Herbst schaffe ich mir zu Hause eine warme, gemütliche Atmosphäre mit hellen Farben, verschiedenen Texturen und Materialien. Ganz wichtig für mich in der dunklen Jahreszeit: viele Lichtquellen!”


Beyza - @b.eyzadogan

„Ich würde meinen Wohnstil als zeitlos und individuell beschreiben. Ich mag Möbel, die sich auf vielfältige Art kombinieren lassen. Ich gebe ihnen oft noch eine persönliche Note, indem ich die sie individuell aufarbeite.

Meine Herbst-Deko mit Instant-Aufhell-Effekt sind Tischdecken und Kissenbezüge mit Blumenmuster und natürlich Kerzen! Ich finde, Blumen lassen alles viel freundlicher und wohnlicher wirken. Ganz gleich, ob es frische oder trockene Blumen sind, sie machen mich glücklich und verleihen jedem Raum eine besondere Atmosphäre. Mein Flowergram steht dort, wo ich zu Hause viel Zeit verbringe: im Esszimmer oder in der Küche.”



Frauke - @pippilottaaushamburg

„Mein Wohn-Look ist schlicht mit farbigen Akzenten. In meiner Wohnung stehen überall Blumen. Sie sorgen für Leichtigkeit und Frische, was sich auch auf meine Stimmung auswirkt. Ich stelle sie am liebsten auf den Esstisch oder ins Wohnzimmer. Im Herbst und Winter sorge ich anstelle von Deckenlampen lieber mit verschiedenen kleineren Lichtquellen für Gemütlichkeit.

Tipp: Mit weißen oder naturfarbenen Vorhängen wirken Räume auch in der dunklen Jahreszeit hell und freundlich.”

PS: Das Bouquet auf dem Bild ist unser Pixie.



Nikkie - @nikkiedendekker

"„Ich möchte mit meinem Zuhause eine Geschichte erzählen. Wir wohnen in einem alten Schulgebäude, und in vielen Einrichtungsgegenständen spiegelt sich die Geschichte des Hauses wider. Unser Stil ist eine Mischung aus Vintage, Scandi Style und Bohemian.

Helle Farben strahlen für mich Ruhe aus, können aber auch schnell kühl wirken. Deshalb komplementiere ich sie mit Holz, feinen, warmen Materialien und natürlich Blumen! Blumen tragen zu einer wohnlichen Atmosphäre bei. Auf einem hellen Möbelstück kommt der Flowerstone meiner Meinung nach am besten zur Geltung. Mein Lieblingsplatz für Blumen? Eindeutig der Esstisch. Wir haben einen langen Tisch und ich lade gern Freunde und Familie ein, um für sie zu kochen, gemeinsam zu essen und zu trinken. Ich liebe es, den Tisch schön zu decken, und dabei dürfen natürlich auch tolle Blumen nicht fehlen.”


Monica - @monicavanblitterswijk

„In meinem Zuhause dominieren Schwarz, Weiß und Grau. Blumen sorgen für Farbe und Helligkeit, besonders an dunklen Tagen. Am liebsten stelle ich das Deluxe-Bouquet in die Mitte des Wohnzimmers, damit die Blumen sofort ins Auge fallen, wenn man den Raum betritt. Zum Beispiel auf den Couchtisch oder den Esstisch. Es macht mich glücklich, sie stundenlang anzuschauen. Mein ultimativer Herbst-Tipp? Auf dem Sofa einkuscheln, Stichwort Cocooning! Mach es Dir mit warmen Decken, vielen Kissen und frischen Blumen so richtig gemütlich. Blumen müssen einfach sein!”

Madelon - @madelonmeijer

„Ich liebe den Japandi-Stil, und das sieht man auch in unserem Zuhause. Ich kombiniere helles Eichenholz mit Schwarz, Weiß und Naturtönen. Aber auch einen Hauch von Rosa findet man hier und da bei uns. Da unser Interior eher ruhig und schlicht ist, sind Blumen ein willkommener Blickfang. Ich stelle sie am liebsten in die Sitzecke, dort kommt das Atelier-Bouquet von allen Seiten zur Geltung.”

Lees verder