09.11.20

DIY: moderner hängender Adventskranz mit frischen Blumen oder Trockenblumen

DIY: moderner hängender Adventskranz mit frischen Blumen oder Trockenblumen

Unverzichtbar für die Festtage: ein Tür-Adventskranz. In diesem Jahr setzen wir auf eine luftige Form mit modernem Look, die sich ganz einfach mit frischen Blumen oder auch mit Trockenblumen selber machen lässt. Übrigens auch eine schöne Bastelidee gemeinsam mit Kindern.


Du benötigst

  • eine Blumenschere
  • Papierdraht (mit Papier beschichteter Eisendraht)
  • 3 bis 4 Hartriegel-Zweige (je nach gewünschter Form)
  • frische Blumen oder Trockenblumen

Vorbereitung

Bevor Du beginnst, überlege Dir, welche Art von Blumen Du verwenden möchtest. Soll Dein Kranz möglichst lange halten? Dann wähle am besten Trockenblumen. Besonders geeignet sind getrocknete Blumen und Gräser mit einer länglichen Form, da sie leichter zu binden sind. Magst Du lieber frische Blumen verwenden, dann wähle Sorten mit starken Stielen, wie z. B. Strandflieder, Chrysantheme, Beeren, Rosen, Prachtscharte und Blattgrün.

Schritt 1

Lege als erstes die Form Deines Kranzes fest, zum Beispiel ein Dreieck oder eine Raute. Biege die Hartriegel-Zweige vorsichtig einige Male hin und her, um sie geschmeidig zu machen. Dadurch lassen sie sich leichter in die gewünschte Form bringen. Tipp: Sprühe die Zweige vorher farbig an, um ihnen einen besonderen Look zu geben. Zum Beispiel rot oder grün, passend zum Weihnachtsfest.

Schritt 2

Lege die Zweige in der gewünschten Form vor Dich auf den Tisch. Achte darauf, dass sich die Enden der Zweige kreuzen und binde sie mit dem Papierdraht zusammen. Wickle nun den Draht einige Male straff um die Schnittpunkte, bis die Form fest genug ist.

Schritt 3

Nachdem der Rahmen fertig ist, kannst Du mit dem Dekorieren beginnen. Tipp: Befestige Deine Blumen nur an einer Seite des Kranzes, um ihm ein luftiges und modernes Aussehen zu verleihen. Beginne mit dem Blattgrün oder den Gräsern, um eine Basis zu schaffen. Binde sie mit Papierdraht an den Hartriegel-Zweigen fest. Lege die Stiele in entgegengesetzte Richtungen, um Deinem Blumenkranz mehr Tiefe und Struktur zu geben. Durch das Überlappen der Stiele sieht man den Papierdraht nicht mehr.

Schritt 4

Jetzt kannst Du die Blumen ganz einfach dazwischen befestigen. Mach es genau wie im vorherigen Schritt und binde die Blumen entgegengesetzt an den Kranz. Als letzten Schliff fügst Du zarte Gräser und Zweige zwischen Deine Kreation.

Fertig? Hänge den Kranz nun an die Wand oder Tür oder lege ihn als Dekoration auf den Tisch. Wir sind schon sehr neugierig auf Deine Kreation! Teile Dein DIY-Foto mit #bloomon auf Facebook oder Instagram und inspiriere auch andere.!

Lees verder